Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Aufgaben und Ziele der Initiative Partnerschaften nach Übersee

Internationale kirchliche Direktpartner-schaften sind sinnvoll, weil weltweite Kirche eine Gemeinschaft von Christen darstellt. Schon die Grundordnung der Badischen Landeskirche sieht diese weltweite Gemeinschaft vor und wird von der Initiative Partnerschaften weiter in Richtung Zukunftsfähigkeit entwickelt.

Die Ziele und Aufgaben der kirchlichen Partnerschaften werden durch Leitlinien festgelegt. Die Leitlinien geben Anregungen und Vorgaben zur Gestaltung einer Partnerschaft. Die Initiative Partnerschaften überlegt sich gemeinsam mit den Partnerschaftsgruppen, wie Leitlinien in den jeweiligen Bezirken und Gemeinden den Bedürfnissen entsprechend ausgestaltet werden.  Diese Leitlinien sollen anleiten zur Begegnung und zum Austausch mit den Partnern in Übersee und dann zu Partnerschaftsvereinbarungen mit dem Partner führen.

Weitere Aufgaben der Initiative Partnerschaften sind:

- die Vermittlung von Kontakten zu neuen Partnern, Gruppen, Organisationen und Zuschussgebern. Dies geschieht auf Wunsch nach den jeweiligen Bedürfnissen der Gruppe und wird durch Beratung und Seminare ergänzt.

- Mithilfe bei Vorbereitung und Durchführung von Begegnungsreisen und bei Veranstaltungen.

- Neue Partnerschaften und modellhafte Kooperationen zu entwickeln und zu fördern

- Vernetzungsarbeit zu leisten und Kooperationen zu ermöglichen